Einfacher Zugang zur Öffentlichen Verwaltung

SPID ist ein öffentliches System digitaler Identitäten (Sistema Pubblico di Identità Digitale) zur Nutzung von Online-Diensten. Mit April 2018 wird SPID, neben der Authentifizierung mittels USB Token oder Smartcard, der einzige Zugang für alle Online-Dienste öffentlicher Verwaltungen auf Landes- und auf Staatsebene sein.

Dienste

Derzeit können zahlreiche Dienste mit SPID in Anspruch genommen werden, hier eine aktuelle Auswahl:

  • 80 Online-Dienste der öffentlichen Verwaltungen in Südtirol (z.B. Schul- oder Mensaeinschreibungen, Familiengeld, EEVE, medizinische Vormerkungen, Grundbuch und Kataster, Landesbeiträge,…)
  • Bonus für 18-jährige (18app) und Bonus für Lehrpersonen (carta del docente)
  • Agentur der Einnahmen (z.B. 730 online)
  • INAIL (Gesamtstaatliche Anstalt für Versicherungen gegen Arbeitsunfälle)
  • NISF/INPS (Nationales Institut für Soziale Fürsorge z.B. zur Kontrolle der eigenen Beitragssituation)
  • kostenloser Internetzugang (Login bzw. Anmeldung bei öffentlichen WLAN-Hotspots)

Bei der Handelskammer Bozen sind derzeit folgende Dienste mit SPID zugänglich:

  • das digitalisierte Handelsregister zur Einsicht in Firmenauszüge, Branchenverzeichnisse, Gründungsurkunden und Jahresabschlüsse von Kapitalgesellschaften
  • das Portal zur Ausstellung elektronischer Rechnungen – für im Handelsregister Bozen eingetragene Unternehmen kostenlos und unlimitiert nutzbar
  • die digitale Dokumentenbox zur Einsichtnahme und Herunterladen von Informationen und offiziellen Unterlagen des Unternehmens, Überprüfen von Anträgen, die über SUAP eingereicht wurden sowie die Kontaktaufnahme und Kooperation mit Startups und innovativen KMUs
  • SUAP – der virtuelle Einheitsschalter für gewerbliche Tätigkeiten ersetzt ebenfalls mehrere Behördengänge indem er telematisch eingerichtete Meldungen automatisch an alle zuständigen Stellen weiterleitet
  • das Verzeichnis der vom Einzugsbeauftragten hinterlegten Akten – über das Unternehmen und Freiberufler auf die zugestellten Akten und die Hinterlegungsmeldungen zugreifen können, welche vom Einzugsbeauftragten veröffentlicht worden sind, da sie nicht an die PEC-Adresse zugestellt werden konnten

Nutzung

Mit SPID können Sie mit allen Geräten (Computer, Tablet oder Smartphone) und ortsunabhängig auf die Online-Dienste der öffentlichen Verwaltung zugreifen.

Dies geschieht unter einem Höchstmaß an Sicherheit und in vollem Einklang mit den Datenschutzbestimmungen.

Lassen Sie sich kostenlos & unverbindlich beraten!

 

(c) Quelle Handelskammer Bozen

(c) Bild Aruba.it