Select Page

Kostenlose Informationsveranstaltung
Seit dem 18. April 2019 sind alle europäischen öffentlichen Verwaltungen verpflichtet, elektronische Rechnungen von Unternehmen zu akzeptieren.

Die Handelskammer Bozen bietet allen Südtiroler Unternehmen, welche auch auf europäischer Ebene Geschäfte mit der öffentlichen Verwaltung abwickeln, ein kostenloses Instrument an, um elektronische Rechnungen nach EU-Normen auszustellen.

Programm
Am 23. Juli 2019 von 17:00 bis 18:30 Uhr
Tagungssaal im 3. Stock

Grußworte
Luca Filippi, Vizegeneraslekretär Handelskammer Bozen
Die elektronische Rechnung in der Europäischen Union
Mario Altavilla, Unioncamere (it)
Elektronische Rechnungsstellung in Italien – die Situation einige Monate nach Einführung der Pflicht
Wilhelm Obwexer, Wirtschaftsberater (de)
Portal für die elektronische Fakturierung der Handelskammer für KMUs
Nicoletta Chiavinato, InfoCamere (it)
eGov Dienstleistungen der Handelskammer Bozen für Unternehmen: Elektronische Fakturierung, Digitale Unternehmensbox, Digitale Identität (SPID), digitale Unterschrift
Luca Valentini, Digitale Dienste der Handelskammer Bozen (de/it)
Fragen der Teilnehmer/innen
Luca Filippi (Moderation)

Die Veranstaltung findet in deutscher und italienischer Sprache statt. Eine Simultanübersetzung ist nicht vorgesehen.

(c) Quelle Handelskammer Bozen

(c) Bild Pixabay

× Kann ich Ihnen helfen?