Select Page

Die neue EU-Grundverordnung zum Datenschutz wir sind dabei

  • Termin: Montag, 28. Mai, von 15:00 bis 18:00 Uhr
  • Referent: Maurizio Reggiani – Reggiani Consulting Gmbh

Inhalte

  • Einführung
    – Wozu das GDPR? – Wen betrifft es?
    – Was ist neu?
  • Grundbegriffe
    – Personenbezogene Daten
    – Verarbeitung
    – Grundsätze der rechtmäßigen Verarbeitung
    – Welche personenbezogenen Daten werden von IT- und Internetdienstleistern verarbeitet? – Beispiele
  • Rolle Verantwortlicher (titolare) – Rolle Auftragsverarbeiter (responsabile) – Welche Rolle spiele ich bei der Verarbeitung?
    – Beispiel Hosting
    – Beispiel Datenbackup
  • Die Sicherheit bei der Verarbeitung
    – Das gilt bisher
    – Was gilt in Zukunft?
    – Wer ist für die Sicherheit verantwortlich?
    – Risikobasierter Ansatz zur Gestaltung der Sicherheit, Privacy Impact Analyse – Welche Sicherheitsstandards gibt es?- An welchen Standards kann man sich orientieren?
  • Praktische Maßnahmen
    – Welche Maßnahme kann, soll, muss ich umsetzen?
    – Vorschlag von minimalen technischen Maßnahmen im Detail
    – Die Verantwortung bei der Auswahl der Lieferanten
    – Die Systemadministratoren – eine wichtige Figur
    – Meldepflicht bei Datenpannen
    – Praktischer Handlungsleitfaden zur Umsetzung, ohne Dokumentation geht nichts
  • Teilnehmerfragen
  • Rechtliche Themen
    – Informationsschreiben und Einwilligungserklärung – Datenschutzerklärung auf Webseite
    – Das Verfahrensverzeichnis
    – Datenverarbeitung in Drittländern
    – Verträge für Auftragsverarbeitung
    – Recht auf Vergessen (Löschung)
    – DPO
    – Strafen

(c) QuelleHandels- und Dienstleistungsverband Südtirol

(c) Bild Pixabay

× Kann ich Ihnen helfen?